Was braucht der Körper nach der Geburt?

Die Schwangerschaftshormone sorgen dafür, dass Dein Körper sich in 9 Monaten auf die Geburt vorbereitet. Genauso lange dauert es auch, bis sich die Gebärmutter wieder vollständig zurückgebildet hat, die Bauchmuskelfasern sich wieder verkürzt und alle Gewebe im Körper sich wieder gefestigt haben. Gleichzeitig kommen neue Herausforderungen im Zusammenleben mit dem Baby auf Dich zu – sowohl körperlich als auch psychisch. Hier kann Dir Yoga helfen, das körperliche und seelische Gleichgewicht wieder zu finden, den ganzen Körper zu kräftigen und in Form zu bringen.

Was bedeutet “Rückbildung”?

Für die Geburt ist es wichtig, dass die Beckenbodenmuskulatur entspannt und gedehnt ist. Nach der Geburt ist es allerdings umso wichtiger, dass die Beckenbodenmuskulatur wieder gekräftigt wird, denn ein starker Beckenboden untersützt die Rückenmuskulatur, beugt Harnikontinenz vor, hilft eine Gebärmuttersenkung zu vermeiden und ist auch wichtig zur Verbesserung der Sexualität nach Schwangerschaft und Geburt. Gezieltes Beckenbodentraining hilft bei der Rückbildung und Stärkung der Muskulatur.

Wann beginnt man mit der Rückbildung?

Etwa 6 bis 8 Wochen nach der Geburt kann man mit der Rückbildung beginnen. Erst wenn die Beckenbodenmuskulatur gekräftigt ist, sollte man wieder Bauchmuskeltraining und Ausdauersport betreiben. Übringens ist ein kräftiger Beckenboden unabhängig von Schwangerschaft und Geburt wichtig: Laut einer Studie mit über 6600 Befragten leiden 27% der über 50jährigen und 73% der über 80jährigen an Harninkotinenz. Spätestens wenn während der Wechseljahre der Östrogenspiegel sinkt, macht sich der untrainierte Beckenboden bemerkbar. Für das Beckenbodentraining ist es deshalb nie zu spät.

Mami&Baby

Für viele junge Mütter ist es schwierig neben ihrer neuen Aufgabe die Zeit für ein regelmäßiges Training zu finden. Deshalb bieten wir auch Kurse für Mamis zusammen mit ihren Babys an.

Zuschuss durch die Krankenkasse

Die Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten für 10 Stunden Rückbildungsgymnastik, wenn der Kurs in den ersten 4 Monaten nach der Geburt begonnen hat und bis zum Ende des neunten Monats nach der Geburt abgeschlossen ist. Bitte informiere Dich im Vorfeld bei Deiner Krankenkasse. Die Kosten für den Kurs zahlst Du im voraus und erhältst eine Teilnahmebestätigung zur Vorlage bei der Krankenkasse.

<< zurück